EURO Agentur

Internet-Magazin

Sonne spendet Wonne,

An die Sonne, göttliches Licht! Schaffende, nährende Himmelstochter! Du spendest uns Wonne, Segen und Lust, Früchte den lockenden Fluren, zeugest den Traubensaft. Kaum entfaltet […] Mehr lesen

Mehr lesen

Blut entquillt des

In stiller, wehmutweicher Abendstunde Umklingen mich die längst verschollnen Lieder, Und Tränen fließen von der Wange nieder, Und Blut entquillt der alten Herzenswunde. Und wie in […] Mehr lesen

Mehr lesen

Um neun Uhr Abends hielt

Victoria unbeweglich über Msene, einer großen Vereinigung von Dörfern, die im Schatten kaum zu erkennen waren. Zuweilen zeigte der Wiederschein eines Sonnenstrahls, der sich im […] Mehr lesen

Mehr lesen
Dresden Waldschlösschenbrücke Weltkulturerbe USA Brücke Brücke Asien

Internet-Magazin für Tourismus, Service, Handwerk, Handel, Industrie...

Unterwegs mit dem Lößnitzdackel

Seit 1884 dampft die Schmalspurbahn fahrplanmäßig, tagein, tagaus zwischen der Großen Kreisstadt  Radebeul und der Kleinstadt Radeburg im sächsischen Landkreis Meißen. Die Station „Weißes Roß“ ist die erste Haltestelle in der Stadtmitte von Radebeul, unmittelbar nach der Kreuzung mit der Straßenbahn von Dresden nach Coswig. An der alten Landstraße Dresden - Meißen - Leipzig kommen die Hänge der Weinberge der Lößnitz in Sicht. Die Strecke führt in den Lößnitzgrund, einen Taleinschnitt der Lößnitzberge. Der Schmalspurbahnzug zuckelt in vielen Windungen, über Brücken und Wälle, den ­Lößnitzbach entlang durch den schmalen Lößnitzgrund, weshalb die Kleinbahn den Namen Grundwurm oder Lößnitzdackel bekam. Die Strecke führt vorbei an Felsen, einem Steinbruch, der Grundmühle und dem einstigen Elektrizitätswerk. Bis 1962 wurde im Elektrizitätswerk Strom erzeugt. Auf dem am Kilometer 2,84 abzweigten Anschlussgleis, wurden Tag für Tag bis zu 5 Güterzüge mit Kohle angeliefert. Nachdem durchfahren des Lößnitzgrundes, hält die Schmalspurbahn im Bahnhof Friedewald Bad. Danach zuckelt die Lößnitzgrundbahn auf einem Erddamm durch den Dippelsdorfer Teich, den höchsten Punkt der Strecke. Während der zauberhaften Tour passiert der Zug die Haltepunkte Lößnitzgrund und Friedewald. Nun führt das Gleis durch malerische Waldungen, Wiesen, Hügel, Bäche, Teiche und allerlei Aussichten. Kurz darauf erreicht der Lößnitzdackel den Bahnhof Moritzburg, an dem die meisten Züge enden. Die Strecke wird danach flacher und führt über die Haltepunkte Cunnertswalde, Bärnsdorf, Berbisdorf und Berbisdorf Anbau durch Promnitztal und erreicht nach 16,6 km den Endbahnhof Radeburg. Für einige ist der Lößnitzdackel ein rollendes Museum, für die meisten ist er Identität, kulturelles Erbe und Heimatliebe.

Am 31. Mai 1991 verkehrte der letzte Güterzug von Radebeul nach Radeburg,  Fracht wurde mit  Reisezügen, als Personenzug mit Güterbeförderung (PmG) transportiert. Am 21. Mai 1993 endete der Güterverkehr endgültig  00237­

Der Lößnitzdackel in Radeburg

Wer mit dem Lößnitzdackel nach Radeburg fährt, kann sich im Heimatmuseum die Dauerausstellung zu Leben und Werk von Heinrich Zille ansehen. In Radeburg wird die Erinnerung an den berühmtesten Sohn des 7000-Einwohner-Städtchens, den Schriftsteller Heinrich Zille, der vor allem für das Einfangen des Berliner Alltagslebens bekannt wurde, lebendig gehalten.   Der sozialkritische Künstler ging als Berliner Patriot in die Geschichte ein. In Radeburg lebte Zille mit seiner Familie bis zu seinem dritten Lebensjahr in einer Gastwirtschaft, anschließend zog er nach Dresden und letzten Endes nach Berlin.

weiterlesen =>


Am 31. Mai 1991 verkehrte der letzte Güterzug von Radebeul nach Radeburg,  Fracht wurde mit  Reisezügen, als Personenzug mit Güterbeförderung (PmG) transportiert. Am 21. Mai 1993 endete der Güterverkehr endgültig  00237

Internet-Magazin für Informationen + Service

Ernestinische Linie, Kurlinie

Vergebens verlangte der Papst von dem Kurfürsten Friedrich Luthers Sendung nach Rom, derselbe vermittelte nur das Religionsgespräch Luthers mit Cajetan zu Augsburg 1518 u. ließ, als mehr lesen >>>

Der Heidut auf dem Eierberg

nahebei des Landstädtchens Pulsnitz, war vor absolut nicht gar zu langen Jahren eine hohe Fichte, aus welcher zu einigen Fristen des Des Nachts ein tutendes Geheul ertönte, vom mehr lesen >>>

Polizei? Selbst Poliz

Was hätte denn die da zu thun? Das Deck und das Lootsenhaus bewachen, he? Glaubst du, irgend einer riskiere sein Leben in einer solchen Nacht wegen ein paar alter mehr lesen >>>

Engelskind

Es sank ein Tag zur Ruhe nieder, Ein Tag, der uns gar hold gelacht, Wir fanden uns so innig wieder, Wie stets ich mir das höchste Glück gedacht; Nun schließe mehr lesen >>>

Boote des Resolute warteten

Die jungen Leute interessirten sich die seit vierzig Jahren in Afrika gemachten Entdeckungen; die Forschungsreisen Barth's, Burton's, Speke's, mehr lesen >>>

Beförderungen gingen jetzt

und zwanzig Jahre verflossen, bevor er vom Stabsrittmeister bis zum Oberstleutnant avancierte. Als solcher erhielt er 1783 das Kommando mehr lesen >>>

Helena das Weib

Auch Helena stand auf vor deiner Größe, du hast mit Würdigem das Weib betraut, doch schon Verleiblichung wird Göttern Blöße; so mehr lesen >>>

Die Donau

Da kennt mich erst die ganze Rund, Nun grüßen Bach und Vöglein zart Und Wälder rings nach Landesart, Die Donau mehr lesen >>>

Tante Felicity

Die bemerkenswerte Tante Felicity sah auf die zerrissene Teekanne in ihren Händen und fühlte sich nervös. mehr lesen >>>

Herbstwind

Durch fahlbelaubte Bäume mit müdem Ton der Herbstwind singt; die sehnsuchtsbange Weise klingt des mehr lesen >>>


Nutze die Zeit und beginne den Tag mit einem Lächeln.

Pferde des Heeres und der Die Reiter pflegten mit ihren Tieren über meine Hand hinwegzusetzen, wenn ich diese auf den Boden hielt; ein Jäger des Kaisers setzte sogar einmal auf einem großen Renner über meinen Fuß […]
Ins Meer hinab Die sollen den Sarg forttragen Und senken ins Meer hinab, Denn solchem großen Sarge Gebührt ein großes Grab. Wißt ihr, warum der Sarg wohl So groß und schwer mag sein? Ich legt auch […]
Aber, fragte Cyrus Smith mit noch sehr schwacher Stimme, am Strande haben Sie mich doch nicht aufgelesen? Nein, erwiderte der Reporter. Und Sie haben mich auch nicht in diese Grotte geschafft? Der Reporter […]

Informationen und der Tag beginnt, der Nebel vergeht, die Sonne erscheint Einzelunterricht / Einzeltraining in fast allen bedeutenden Fremdsprachen - einzigartige Sprachkurse für Erwachsene

Einzelunterricht

Singularunterricht kann an unserer Sprachschule in Der Hauptstadt Zentrum in so gut wie allen Fremdsprachen (auch osteuropäischen und asiatischen Fremdsprachen sowie afrikanischen Sprachen) durchgeführt sein, […]

Informationen und der Tag beginnt, der Nebel vergeht, die Sonne erscheint German courses for adults - German classes for children and youngsters - intensive German courses for all levels

German courses

Specialized German classes for professionals - German courses as a preparation for German language tests - German classes as company courses for foreign employees of firms and institutions - German courses as […]

Informationen und der Tag beginnt, der Nebel vergeht, die Sonne erscheint Business English als persönlicher Einzelunterricht, Gruppenkurs oder Firmenlehrgang in Berlin, Der Landeshauptstadt und Umgebung

Business English

Unternehmen English, Wirtschaftsenglisch bzw. Geschäftsenglisch und allgemeines Englisch für Beruf, Büro, BEwerbungsmappe und Geschäftsleben sowie berufsbezogenes Engl. für Wirtschaft, Technologie und […]