suchen und finden

website support ....

Verwesung

Ach, wär' es so, und lebt' ein Leben,
Das aus Verwesung sich entreißt,
Nein, keine Fiber sollte beben,
Trät' in der Nacht zu mir dein Geist!

Wenn mich die milden Augen grüßten,
In denen sich ein Jenseits malt,
Mir wär' es, wie ein Tau den Wüsten,
Wie Licht, das einem Kerker strahlt!

Quelle:
Vermischte Gedichte
Ausgewählte Gedichte - Hermann von Lingg - 1905
www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH

weiterlesen =>

Data News

Schleier wehen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Siehst du nicht den Schleier wehen? Siehst du nicht das leise Nicken? Dort seh ich die Liebste stehen, Feuchte Wehmut in den Blicken. Ei, mein Freund, dort seh ich nicken Nur das Waldweib, nur die Liese; Blaß und hager an den Krücken Hinkt sie weiter nach der Wiese. Nicht ohne Wehmut berichtet er, dass ihm letztes Jahr die Mannschaft eines Schatzsucherschiffs mit Plastiktüten winkend auf dem Bootssteg entgegengekommen sei. Heute schien die Sonne mal wieder zur Abwechslung und wir machten einen herrlichen Bummel durch das zukünftige olympische Dorf. Gleichzeitig spielte sich rund um uns so was wie ein Volksfest ab, wie ich später heraus bekam ging es da um Spendenmittel zum Kampf gegen den Brustkrebs. Amerika lebte, jenseits des großen Wassers, mit all seinen hohen Häusern und mit Millionen Männern. Dann schämte ich mich meiner Torheit, lief zu Fuß weiter und schlich wie ein Spion leise an die Terrasse heran. Eric Schmitt, auch so ein Schatzsucher, dokumentiert den Tauchgang seines Lebens mittels deftiger Sprache und einem Internetvideo. Captain Bill hat es sich in seinem drehbaren Kapitänsstuhl bequem gemacht. Gegen 16:00Uhr waren wir am Flughafen und beim Auspacken des Autos und säubern desselbigen fanden wir doch tatsächlich noch eine Flasche Weinbrand und ein Sixpack, was uns dann auch dazu diente die Wartezeit ein wenig zu verkürzen, schliesslich war unsere Abflugzeit erst gegen 06:00 Uhr. Die schlimmste Nacht während der gesamten Reise war gegen 06:00 Uhr vorbei. Völlig durchschwitzt schälte ich mich aus meinen Regenklamotten und mit Widerwillen stellte ich mich unter die verkeimte Gemeinschaftsdusche. Der Inhalt der Tüten: Goldmünzen im Wert von hunderttausend Dollar. Eine reiche Seele mit schwungvoller Phantasie lebte in dem lieblichen Mädchen. In diesem Augenblick kam sie mit ihren beiden Kindern die Stufen der Terrasse herunter, um langsam und traurig die sanfte Wehmut einzuatmen, die der Sonnenuntergang über diese Landschaft ausbreitet. Danach mit der Schnellbahn nach Downtown und Shopping war noch mal angesagt. Als ich in Tours allein war, überkam mich nach Tisch ein unerklärlicher Anfall von Raserei, wie man sie nur in der Jugend hat. Ein bis dahin unbekannter Sänger klagte seinen Zuhörern ein erbärmliches Leben in der Fremde. […]

Read more…

Er blieb stehen oder versuchte vielmehr, still .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

zu stehen, und sah mich überrascht an. Emir, du bist just ein ebenso gescheiter Kerl wie der alte Mohammed; nicht? Aber ich sage dir, dieser Tabak ist mir so in das Gehirn gefahren, daß ich hier rechts das Gefängnis sehe und dort links ebenso. Welches ist das richtige? Keines von beidem. Da rechts steht eine Eiche, und das da oben links, das ist eine Wolke. Eine Wolke? Allah illa Allah! Erlaube, daß ich dich ein wenig fester halte! Der wackere Agha führte mich und zeigte dabei jene merkwürdige Manie des unwillkürlichen Fortschrittes, welchen man in einigen Gegenden Deutschlands eine Lerche schießen nennt. So kamen wir allerdings ziemlich schnell weiter, und es gelang mir endlich, ihn vor das Gebäude zu bringen, welches ich für das Gefängnis hielt, obgleich ich es von seiner vorderen Seite noch nicht gesehen hatte. Ist dies das Zindan? *) fragte ich ihn. Er schob den Turban in das Genick und blickte sich nach allen Seiten um. Hm! Es sieht ihm ähnlich wie Ich lieb dich, oh mein Gefängnis, wo ich sterbe ohne zu altern. Einer himmlischen Religion zu folgen, ist die Ursache, die ewige Glückseligkeit und den Frieden zu erlangen und sich vom ewigen Unglück zu retten. Einer Religion zu folgen, Bezweckt nicht, dass man auf die elterliche Religion stolz ist. Die Übersetzung aus dem Buch Kâmsula? Er bemühte sich sogar, damit es nicht verändert wurde. lâm ist hier beendet. Beide Engel wurden zur Strafe auf die Erde verbannt. Der Prophet ist ein Mensch, der die erforderlichen Eigenschaften und Fähigkeiten für das Prophetentum besitzt und die Gebote sowie die Verbote ALLAHs, des Erhabenen, SEINEN Dienern mitteilt. Auszüge aus den Worten, die dazu beitragen, den Islam auszuwählen. Es ist erforderlich, einem solchen Propheten zu folgen, und in die Religion, die er offenbarte, einzutreten. Diejenigen, die die Wesenî genannten Götzenbilder und Statuen verehren und anbeten, und die Dechri genannten Atheisten [wie Freimaurer und Kommunisten] sind Unmenschlich. Die Gründe, dafür, dass das Christentum und das Judentum ihre Geltung verloren haben, sind folgendermaßen: […]

Read more…

Ferienhaus in Dresden - Weixdorf.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Idyllisch - mitten in der Natur - wunderschön in einem großen Garten gelegen ist dieses Ferienhaus in Weixdorf nah dem Weixdorfer Naturbad. Ein ideales Haus für Naturliebhaber, Kurzurlauber und Städtereisen (-de). Das 2010 Renovierte und Kindergerechte Ferienhaus mit ca. 65m² Wohnfläche ist für bis zu 4 Personen geeignet. Es verfügt über einen großen Wohnraum mit moderner Ausstattung. Über eine kleine Treppe kommen Sie ins Obergeschoss wo sich ein Schlafzimmer mit Doppelbett befindet. Im Untergeschoss finden Sie eine kleine Küche mit Sitzecke und ein kleines Bad mit Dusche und WC. Im Außen bereich befinden sich eine gemütliche Sitzecke sowie Liegestühle. Für gemeinsame Grillabende finden Sie einen Grill und Tisch für bis zu 4 Personen vor. Weixdorf liegt im Norden von Dresden der sächsischen Landeshauptstadt. Zum Ortsteil Weixdorf gehören seit 1999 auch Lausa, Friedersdorf, Gomlitz und Marsdorf. Weixdorf liegt etwa 10 Kilometer von Dresdens Stadtzentrum entfernt. Mit der Straßenbahn oder über die schnell zu erreichende Autobahn A4 sind Sie schnell zu allen Sehenswürdigkeiten gelangt. Städtereisende entscheiden sich bevorzugt für ein Ferienhaus in Dresden. Die Gohliser Windmühle stammt aus dem Jahr 1828 und wird heute als Museum und als Gaststätte genutzt. Wenn man nach Dresden reist, so lohnt es sich ein kleine Ferienwohnung zu buchen. Sehr schöne Ferienwohnung, ruhig gelegen und doch ist man schnell in der Stadt. In nur 20 Minuten gelangen Sie in die Dresdner Innenstadt. Die auffälligsten Ausstattungsgegenstände im Meißner Dom sind die Stifterfiguren sowie Heiligenstatuen. Die auch als Elbflorenz betitelte Stadt zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Hier sind das letzte Stadttor und die älteste Steinbrücke Dresdens zu sehen. Nur wenige Gehminuten entfernt finden Sie einen Bäcker, eine Bank und einen Fleischer. Diese wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und nach der Wende durch Spendenmittel wiederaufgebaut. Denn die Dresdner Altstadt hat noch weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Villa Kolbe ist eines der markantesten Gebäude in Radebeul. Individuelle, familienfreundliche 3-Raum Ferienwohnung in Dresden mit 2 separaten Schlafzimmern für 2 bis 4 Personen im grünen Stadtteil Dresden-Laubegast an der Elbe. […]

Read more…