suchen und finden

website support .... Sturm Nacht

Created by www.7sky.de.

Sturm der Nacht

Steigt vor ihrem Geist die Schöpfung
Als ein Tönemeteor auf,
Schmerzlich ringen sie nach Bildern,
Ihr Entzücken
Auszudrücken,
Ewiges im Wort zu schildern.

Wie ein Sturm der Nacht durchatmet's
Ihre Brust in wilder Andacht,
Drängt ihr Herz, ein Wonnetoben
Auszuweinen
Vor dem Einen,
Den auch Sterne tönend loben.

Quelle:
Vermischte Gedichte
Ausgewählte Gedichte - Hermann von Lingg - 1905
www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH

weiterlesen =>

Data News

Methode und Herangehensweise in Business-English-Sprachkursen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Zu Beginn der Sprachausbildung in Business English / Wirtschaftsenglisch zur Folge haben wir mit den Lernenden einen Einstufungstest durch, der Information bezüglich der sprachliche Ausgangsbasis, d.h. bezüglich der noch anwendungsbereiten Erfahrungen, der Lernenden gibt. Nach wie vor auf dem Laufenden eine Bedarfsanalyse die Lehrkraft außerdem, welche Sprachtätigkeiten (z.B. Telefonieren, Verhandlungen aufnehmen, berufsbezogene Unterredung, formgerechter Schriftverkehr, Produktvorstellungen in englischer Sprache, fachspezifischer Informationsaustausch) und thematischen Schlüsselbereiche im einzelnen Lernenden in der Kategorie Business English von spezieller Bedeutung sind. Der Englischunterricht an der Sprachschule in Berlin-Mitte kann auch darauf in Linie gebracht sein, die Beteiligter auf konkrete berufliche Ereignisse und Projekt planmäßig vorzubereiten, u.a. Fachvorträge, Gespräche, Dienstreisen, Tagungen, Messen und Rücksprachen im englischsprachigen Ausland. […]

Read more…

Business English - Geschäftsenglisch - Wirtschaftsenglisch.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unternehmen English (Wirtschaftsenglisch) kann nicht streng von der englischen Alltagssprache abgegrenzt sein. Generell gelten fürs Business English die selben sprachlichen Regeln (Grammatik, Rechtschreibung, Phonetik ...) wie in anderen Bereichen der englischen Sprache, z.B. in der Alltags- und Alltagssprache sowie der Fachsprache auf anderen Gebieten. Eine Beschäftigung mit Business English ist daher erst dann angemessen, wenn der Lernende wenigstens über anwendungsbereite Basiskenntnisse in der englischen Ausdrucksform (einfache Verständigung, Alltagsvokabular, Grundregeln der englischen Grammatik) in Wort und Schriftart besitzt. Interessierte für Unternehmen English, die über keine oder nur sehr geringe bzw. stark verschüttete Englischkenntnisse verfügen, raten wir, erst einmal die allgemeinen Grundlagen der englischen Sprache (Umgangssprache, Alltagswortschatz, Basisgrammatik) im Einzelunterricht oder im Englisch-Grundkurs zu erlernen, bevor sie mit der Beschäftigung mit Business English / Wirtschaftsenglisch starten. […]

Read more…

Business-English-Kurse, Schulungen in Wirtschaftsenglisch, Geschäftsenglisch und berufsbezogenes Englisch.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Einzigartige Business-Englischkurse mit variabler Schwerpunktsetzung, Lehrgangsdauer, Stärke und Terminplanung angemessen den Wünschen der Lernenden. Eilige Ausdehnung der Englischkenntnisse und Aufbesserung der Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schriftart durch individuelle, berufsbezogene Artikel und Aufmerksamkeit aufs Ausschlaggebende. Intensives Training des frischen Luft Sprechens über diverse ökonomische und berufsbezogene Fragestellungen, effektive Übungen zur Verbesserung des Hörverständnisses, Vermittlung von Übersetzungstechniken zum geeigneteren Verständis englischer Fachtexte (ggf. auch Grammatiktraining mit verschiedenen Übungen) sowie selbstständiges Verfassen von Texten mit professionell und beruflich wichtigen Inhalten. Unternehmen English kann an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte auf allen Niveaustufen vermittelt sein (Business English als Grundstufe des Wirtschaftsenglisch bis hin zum Unternehmen English für Erfahrene, d.h. verhandlungssicheres Wirtschaftsenglisch auf höchstem Niveau). […]

Read more…