EURO Agentur

Internet-Magazin

Firmen-Einzeltraining

Firmenlehrgänge als allgemeine, fachspezifische bindewort berufsbezogene Sprachkurse - Das Ende der Firmenseminare unserer Sprachschule besteht darin, die mündliche und […] Mehr lesen

Mehr lesen

Lehrmethoden und

Der Nachhilfeunterricht in unserem Lernstudio ist sowohl für Schüler mit erheblichen Lernschwächen und Wissenslücken geeignet, die zukünftig befriedigende oder gute schulische […] Mehr lesen

Mehr lesen

Erfolg im Beruf, Studium

Unsere Sprachschule kann Firmenkurse in Business English / Wirtschaftsenglisch (z.B. English for führungsteam and geschäft administration) sowie generelle Englischkurse und […] Mehr lesen

Mehr lesen
Dresden Waldschlösschenbrücke Weltkulturerbe USA Brücke Brücke Asien

Internet-Magazin für Tourismus, Service, Handwerk, Handel, Industrie...

Der Corona-Virus: Was steckt wirklich dahinter?

Lesezeit: 7 Minuten, 11 Sekunden

Thema des Artikels: Corona Virus Wirtschaft Deutschland China

Aufgrund der verfügbaren Werte dürfte die Infektionsrate sehr hoch sein. Ärzte aus Wuhan berichten von sehr hohen Ansteckungsraten. Die Todesfallrate ist schwieriger zu ermessen und abhängig von der medizinischen Früherfassung und Therapie. seit Anfang Februar liegt, jeweils auf den gleichen Tag bezogen, die Anzahl der Verstorbenen gegenüber der Anzahl der Erkrankten bei rund zwei Prozent in der offiziellen chinesischen Statistik. Doch hierzu ist zu bemerken, dass Personen selbstverständlich erst mit einer gewissen zeitlichen Verzögerung sterben, nachdem die Erkrankung nachgewiesen worden ist. Eine präzisere Charakterisierung hat der Leiter der Notfallaufnahme des Universitätskrankenhauses Wuhan gegeben: Seiner Erfahrung nach ist das Coronavirus zweitausendneunzehn hoch ansteckend, die Todesfallrate bei optimaler Früherfassung und Behandlung aber gering. Entscheidend für den Krankheitsverlauf seien drei Faktoren. Der Zustand des Immunsystems der betroffenen Patienten. Zu Todesfällen komme es besonders bei Patienten mit angeschlagenem Immunsystem und mit bereits vorhandenen Grunderkrankungen. Die Früherfassung sei maßgeblich. in der ersten Woche träten ähnliche Symptome auf wie Fieber, Schwächegefühl, Husten, Atemschwierigkeiten, Muskelschmerzen. in der zweiten Woche erhole sich das Immunsystem der meisten Patienten. Bei den Älteren und solchen mit Immunschwächen beginne sich der Gesundheitszustand stark zu verschlechtern. Dann sei der Spitaleintritt imperativ. teilweise würden andere Organe neben der Lunge betroffen werden. Atemmaschinen müssten eingesetzt werden. Die dritte Woche sei entscheidend, ob die Wende zum Besseren gelinge oder ob die Krankheit zum Tod führe. weil die Zahl der Lymphozyten (weiße Blutkörperchen) wieder steige, sei eine Rettung möglich. weil sie weiter falle, führe dies zum Tod in der dritten Woche. Seiner Erfahrung nach sterben rund fünf Prozent der Patienten mit kritischen Symptomen in dieser dritten Woche. Für die Todesfallrate sind also die frühzeitige Diagnose und die anschließende passende Therapie entscheidend - wenn sie unterbleiben, ist das Todesfallrisiko in jedem Fall viel höher. Für die Todesfallrate sind also die frühzeitige Diagnose und die richtige Therapie entscheidend. Wenn beides unterbleibt, ist das Todesfallrisiko in jedem Fall viel höher. Die offiziellen Zahlen Chinas spiegeln wider, was das Regime sicher weiß und/oder zugeben will, nicht was effektiv der Fall ist. viele Beobachter und auch einzelne ausländische Fachleute bezweifeln deshalb die Korrektheit dieser offiziellen Zahlen. Sie werden teilweise als um Dimensionen zu gering beurteilt. Warum ist Wuhan ein Infektionsherd? Die Stadt und die Provinz Hubei können als ein zentraler Knotenpunkt Chinas bezeichnet werden. weil Wuhan eben nicht abgelegen und isoliert ist, verbreitet sich das Virus von dort besonders schnell aus. Nördlich liegt Peking, östlich auf etwa gleicher Höhe Shanghai, südlich liegen Hongkong und die Industrieregion Shenzen in der Provinz Guangdong, einer der größten Agglomerationen der Welt, mit dem Zentrum Kanton. Neben der verstärkten internen Integration Chinas spielt die Anbindung an die Seidenstraße-Initiative eine bedeutende Rolle. Kanton ist der Ausgangs- und Endpunkt der Eisenbahn-Verbindungen Chinas zu den anderen Ländern der Initiative. Daran partizipiert auch Wuhan, das eine Städtepartnerschaft mit Duisburg im Ruhrgebiet besitzt. Von Wuhan aus fahren wöchentlich Dutzende von Güterzügen nach Duisburg, dem Endpunkt, und damit mitten ins Ruhrgebiet. Erschwerend kommt hinzu, dass die Epidemie sich in Wuhan kurz vor Beginn des chinesischen Neujahrsfestes ausbreitete. Dann strömen viele Menschen in ihre Heimatregion zurück, um ihre Familien zu treffen. In Wuhan und der ganzen Provinz Hubei sind mehrere Millionen Personen so kurz vor den chinesischen Neujahrsferien in alle Richtungen Chinas und zu einem kleinen Teil ins Ausland abgereist. Wer infiziert war, trägt das Virus damit in alle Richtungen hinaus. Die Quarantäne über Wuhan und die Provinz Hubei wurde später verhängt. Wirtschaftliche Effekte des Coronavirus: In Szenarien denken In Bezug auf die wirtschaftlichen Effekte der Coronavirus-Ausbreitung ist zunächst zu bemerken, dass diese Effekte primär von behördlichen Maßnahmen zu dessen Bekämpfung herrühren. Sekundär spielen Verhaltensänderungen der Volk eine Rolle, um dem Ansteckungs-Risiko auszuweichen. Der Virus selbst respektive die Krankheit selber haben praktisch keine direkte Wirkung. Die lokale Führung in Wuhan hatte zunächst während Wochen nicht informiert, ebensowenig wie anschließend der Nationale Gesundheitsdienst in China. Ende Januar wurden dafür innert weniger Tage radikale Maßnahmen ergriffen, mit einer Zwangsquarantäne von bis zu sechzig Millionen Personen primär in Wuhan und der Provinz Hubei. Darüber hinaus sind die chinesischen Neujahrsferien (25. Januar bis vier Februar) um ein oder teilweise zwei Wochen verlängert worden. Zum Teil wurden auch anderswo Fabriken und Läden geschlossen, der Verkehr eingestellt und die Bevölkerung angewiesen, zu Hause zu bleiben. Anekdotische Evidenz zeigt, dass Restaurants, Läden und die Straßen in Peking oder Shanghai praktisch leer blieben. Naturgemäß betreffen diese Maßnahmen zunächst hauptsächlich China. Das Bruttoinlandsprodukt im ersten Quartal zweitausendzwanzig dürfte rückläufig ausfallen. Von da aus ist jegliche Prognose abhängig vom weiteren Verlauf der Epidemie. Und weil es kaum verlässliche Information und Modelle gibt, muss in alternativen Szenarien gerechnet werden. Szenario Nr. 1:Epidemie erreicht bald die Spitze, bleibt im Wesentlichen auf Wuhan und die Provinz Hubei beschränkt dasjenige Coronavirus ist zwar inzwischen eine weiter verbreitete Krankheit als beispielsweise SARS vor siebzehn Jahren, aber die Spitze wird nach Einschätzung und Bekanntgabe der Führung in China bald erreicht sein. so erwartet der führende Gesundheits-Experte Zhong Nanshan, dass Mitte Februar zumindest die Spitze der Neu-Ansteckungen erreicht sein werde. Der Amerikaner Ian Lipkin, Berater der Regierung in Peking und der WHO, erwartet die Spitze für den vierundzwanzig / fünfundzwanzig Februar und dann einen starken Abfall. ein wesentliches Argument hinter diesen Prognosen ist offenbar die Saisonalität. Die Verbreitung des Virus sei im Winter stark, wenn die Luft kalt und trocken ist. sobald die Luft feucht und wärmer sei, würde dies die Verbreitung stark einschränken. Viel wichtiger noch: Die Quarantäne-Maßnahmen würden die Verbreitung wirksam einschränken. Trifft dies zu, dann ist die Sache dank rigorosen Durchgreifens eine beschränkte Angelegenheit mit der Konsequenz, dass wirtschaftlich im ersten Quartal ein Produktions- und Nachfrageeinbruch in China stattfinden wird, aber mit einer raschen, vielleicht sogar V-förmigen Erholung im zweiten und dritten Quartal zweitausendzwanzig Das ist die Hoffnung der Regierung. Szenario Nr. zwei : Ausdehnung auf ganz China, deutlich längere Dauer der Epidemie Falls sich die Hoffnung der Regierung nicht erfüllten sollte, sind alle denkbaren Szenarien möglich. Entscheidend dürfte werden, ob sich die Epidemie über Wuhan und die Provinz Hubei hinaus auf ganz China ausbreiten wird, und wie lange die Epidemie dann dauern würde. Es ist darauf hinzuweisen, dass andere renommierte Virologen mit einer Spitze der Ansteckungen erst im April oder gar Mai rechnen. in diesem letzteren Fall wäre wohl mit ähnlich rigorosen Maßnahmen wie in Hubei zu rechnen. Dafür bestehen bereits jetzt unmissverständliche Anzeichen. Wenn die großen Zentren der verarbeitenden Industrie in Shanghai, Shenzen und anderen Städten ebenfalls in einen solchen Ausnahmezustand wie die Provinz Hubei versetzt würden, spielt jede Woche eine Rolle. Denn die Just-in-Time Produktion und die Komplexität der Lieferketten können zur Schließung praktisch der gesamten verarbeitenden Industrie innerhalb kurzer Zeit führen. Dann dürfte es eine heftige Rezession in China geben, mit Koppelungs-Wirkungen auf andere Länder. China ist die Fabrik der Welt und der Wachstumsmotor der Weltwirtschaft über die letzten 20 Jahre. Peking versucht, einen Mittelweg zu fahren. doch was passieren kann, wenn die Produktion zu früh hochgefahren wird, hat jetzt ein Unternehmen in Shenzen erfahren: Die Firma legte nach kurzer Unterbrechung wieder los, doch dann wurde bei einem Mitarbeiter das Virus diagnostiziert. Alle 200 Beschäftigten wurden daraufhin für zwei Wochen in Quarantäne geschickt. Primär betroffen wären Lieferanten-Länder in Asien, welche die Vorleistungen und Halbfabrikate erbringen: Japan, Südkorea, Taiwan, Vietnam, Indonesien, Singapore, aber auch Rohstoffländer wie Australien, Brasilien, der mittlere Osten. Ebenfalls voll betroffen wäre Afrika, wo die Chinesen eine große Rolle bei der wirtschaftlichen Entwicklung spielen. Wichtige Teil-Sektoren, aber nicht die ganze Wirtschaft in westlichen Industrieländern würden Einbrüche erleiden. Neben der verarbeitenden Industrie, die ohnehin schon in einer Rezession steckt, wären es die Luxusgüter-Industrie, der Tourismus und der Transport weltweit, weil Chinesen als Kunden für diese Bereiche zentral sind. Das schließt auch Segmente im Einzelhandel ein, welche für den Tourismus wichtig sind. Ein generalisierter produktions-induzierter Einbruch in China kann die Nachfrage und Konjunktur zusätzlich dämpfen. China hat keine Sozialversicherungen. Das Kaufverhalten der chinesischen Haushalte kann sich ändern, wenn ihre Einkommen über zwei, drei Monate hinaus komprimiert oder ausfallen würden.

­­ KIapi

weiterlesen =>

Internet-Magazin für Informationen + Service

Beschwoerung - Network

Mehr aus des Wissens Schachten! Ja gebt mir mehr, nur mehr! Muss sonst mich selbst verachten, an Witz und Weisheit leer! Gebt mir des Adlers Schwingen! Leiht Flossen der Baläu', die mehr lesen >>>

Weit übers Land von Ort zu

Der Feind steht weit über der Insel, stek auf, wappne dich, ein Held zu sein; es gilt ein Ringen sondergleichen von Ort zu Ort. Nicht hüll dich in den Panzer weit über Land; mehr lesen >>>

"Die - was?" fragte

Na, nach Verlauf von drei Wochen war denn alles in bester Ordnung. Das Hemd war ebenfalls in einer Pastete hineingeschmuggelt worden und wenn nun des Nachts Jim von mehr lesen >>>

Das Samenkorn

Das Samenkorn, das wir der Erde vertraut, wird keimen, sobald der Himmel blaut, Und das Auge, das heut in Schmerzen weint, wird lächeln, wenn wieder die mehr lesen >>>

Network Sachsen -

Angebote für Flugreisen - Mietwagen - Geld sparen beim Reisen - Hotels - Pensionen - Ferienwohnungen - Billiger übernachten mit NetYourBusiness, mehr lesen >>>

Weihnacht, eiskaltes Wetter,

Ich würde mein Ziel nicht nach diesen Vorhersagen auswählen, denn das sollte eine leichte Entscheidung sein. Ich weiß nicht, wohin ich mehr lesen >>>

Dampfschiffahrt nach Pillnitz

Das Königliche Schloss Pillnitz, bestehend aus Neuen-Palais, Wasser-Palais und Berg-Palais ist seit 1763 ständige mehr lesen >>>

Pompeji -

Komm! Auch nur auf eine Stunde, komm herauf, versunkne Welt, aus dem düstern Säulengrunde, hier vom Abendlicht mehr lesen >>>

Maria das Töchterl

Einst, als ich verzweifelnd am Ende: Maria, du Heilige! rief, da nahm ich den Dolch behende und stach mich mehr lesen >>>

Wunderdinge, wie Wasser und

Nach dem Frühstück holte der König ein altes dreckiges Spiel Karten hervor, und er und der Herzog mehr lesen >>>

Zaubermantel im fremden L

Da ist mir, als erwacht' ich aus langem schweren Traum: Ich bin ja euer Bruder, Sturm, mehr lesen >>>

Sachsen, preußische Provinz

grenzt im Norden an Hannover ebenso wie an Brandenburg, im Osten an mehr lesen >>>

Infoseite für Ausflugsziele

BonniTec die Infoseite für Industrie / Service / Handwerk / Gewerbe mehr lesen >>>

Schiff, Segel und der Götter

Da weht sich Hermes auf die reichen Auen, trifft noch mehr lesen >>>

Purpurdecke deines Zeltes auf

Seit gestern weilen wir auf diesem Stern, mehr lesen >>>

Vorstellung und Bittschrift

Ich hatte so viele Vorstellungen und mehr lesen >>>

Berge wurden steiler

die Wälder wogten unter mehr lesen >>>


Nutze die Zeit und beginne den Tag mit einem Lächeln.

Und das wäre? fragte der Was mich betrifft, sagte der Seemann, so will ich nicht mehr Pencroff heißen, wenn ich nicht zu jeder Arbeit willig bin, und wenn es Ihnen beliebt, Mr. Smith, so machen wir aus dieser […]
Blutegelzucht in Leipzig Die staatliche Landrentenbank hat von 1834 bis 1859 die Entschädigungen für die Aufhebung der auf dem Grund und Boden haftenden Lasten beendigt; 1861 ist zunächst zum Zweck der […]
Berges Höhen Viel Jahrhunderte verwehen, Viel Geschlechter deckt das Grab; Traurig von des Berges Höhen Schaut das öde Schloß herab. Aber nachts, im Talesgrunde, Wandelt's heimlich, wunderbar; Wenn da […]
Fund Verkleidet Bunker Nach dem Frühstück hätte ich gern unsre Erlebnisse besprochen und begann von dem Toten, den wir in der schwimmenden Hütte gefunden; Jim aber wollte nicht drauf eingehen, weil das Unglück […]
Angriffe der gefährlichen Angriffe der gefährlichen Vögel. Krähenangriffe in München Wie bei Hitchcock. Neuer Angriff, inzwischen hatte Preußen 10. Juli eigenmächtig einen neuen Waffenstillstand mit Dänemark […]
zur Insel Rügen Rügendamm Weißt du wo die 128 m hohen Pylone nun stehen? Es geht und strahlt die Liebe auf dem Rügendamm für alle Welt von Gottes Himmel aus über den Strelasund, und ob sie lange, ob sie kurz nur […]
Am großen Weltgericht - Aufgeregte Winde blasen, Und der Blitze falbes Licht Flammet durch des Donners Rasen Wie am großen Weltgericht. Und höher und höher in türmenden Bogen Erheben den Rücken die donnernden […]
Einst kommt der Leichenmann Wie liegt die Welt in Regenfloren so leichenhaft verloren! Der Himmel grau und greise, die Erde runzlig greise; und beide weinen leise. Vergilbter Rasen, Moderlaub, der Bäume schwärzliches […]
Der Schmetterling im Schoß Dir scheint die Rose frisch und rot zu sein, Mir aber scheint in ihrer Brust der Tod zu sein, Weil sie der Wurm in ihrem Grund umschleicht; Was diesem Gift, scheint jenem Brot zu sein, Der […]

Informationen und der Tag beginnt, der Nebel vergeht, die Sonne erscheint Angebote unseres Lernstudios für leistungsstarke Schüler, Berufsschüler und Studenten

Angebote unseres

Zusätzlicher, außerschulischer Unterricht für leistungsstarke, talentierte bzw. überdurchschnittlich interessierte Schüler, bei dem Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt werden, die über den schulischen […]

Informationen und der Tag beginnt, der Nebel vergeht, die Sonne erscheint Spezielle Sprachkurse zur Prüfungsvorbereitung und zum fremdsprachigen Bewerbungstraining

Spezielle

Die Sprachkurse zur Prüfungsvorbereitung sowie zum Bewerbungstraining finden an unserer Sprachschule in der Regel im individuellen Einzeltraining statt, um dem speziellen Anliegen und den Voraussetzungen des […]

Informationen und der Tag beginnt, der Nebel vergeht, die Sonne erscheint Methode und Herangehensweise in Business-English-Sprachkursen

Methode und

Zu Beginn der Sprachausbildung in Business English / Wirtschaftsenglisch zur Folge haben wir mit den Lernenden einen Einstufungstest durch, der Information bezüglich der sprachliche Ausgangsbasis, d.h. […]