suchen und finden

website support ....

Weinlese

Alt und jung und groß und klein
Kommt zu Fuß und kommt zu Wagen,
Alles eilt, dabei zu sein,
Und ein Jeder will was tragen.

Volle Körbe schleppt man her
Vor des Torkels braune Stufen,
Trauben werden goldig schwer
Eingestampft in hohe Kufen.

Groß und klein und jung und alt
Weiß die Freude kaum zu zügeln,
Alles jubelt, daß es schallt,
Widerhallt an allen Hügeln!

Mir auch mit den Augen lacht
Heute von den Mädchen eines,
Weil ich immer groß gedacht
Von dem edlen Gott des Weines.

Weil ich sein Getreuer war,
Der ihm freudig stets gehuldigt,
Weil mich seine Nymphenschar
Nie der Lässigkeit beschuldigt.

Lach, du Schöne, lach nur zu,
Schwing dich auf den Wagen munter,
Schürze dich und streife Schuh'
Und die Strümpfchen auch herunter!

Auf den Thyrsusstab Thyrsusstab gestützt
Schaut' ich dich heut Nacht im Traume,
Bis ans Knie hinauf bespritzt
Von dem süßen roten Schaume.

Einen guten Jahrgang muß
Diese Traubenlese bringen,
Und den Wein, wie mich dein Kuß,
Wird des Feuers Kraft durchdringen!

Quelle:
Jahreszeiten
Ausgewählte Gedichte - Hermann von Lingg - 1905
www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH
 

Data News

Drang nach Wissen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Kutte ist ein Röcklein, drin man sich hat bequem; ein Hauskleid für die Sünde, weich, warm und angenehm. Ein Beichtstuhl, drin das Pfäfflein der Nonne Liebe schwört, und ich - bin eben einer, der in die Kutte gehört. Mich freut's, Dich so zu finden, Du scheinst von leichtem Sinn, du wirst mich gut erheitern, wenn ich verdrossen bin. Ach, ich bin oft verdrossen, und zürne dem Geschick: Weil Andres mir verschlossen, sucht' ich bei Euch das Glück. Gespenster seit dem letzten Winter, wo der Herzog von Meiningen den unerhörten Schritt gewagt hatte, die Gespenster auf seine Bühne zu bringen, wo Berlin dem Beispiel gefolgt war und ein Kreis junger Heißsporne den Dichter auf den Schild erhob, las und hörte ich oft von ihm, als von einem halb Verrückten, einem, der mit Wollust im Schmutze wühle. Mich überrieselte es eigen, als ich den entgeisterten Ausdruck seines Gesichts bemerkte. Aber wer denkt an Bürgerpflicht, wenn sie der Staat nicht ordnet? Erst taten wir uns nichts zuleide, Dann fing das Herz uns an zu grollen, Nnoch war der alte Fluch im Rollen. Wie glücklich sind demnach diejenigen, welche den Mittelweg treffen können. In diesem Augenblick überraschen sie Marke und sein Hofstaat, vom Verräter Melot angeführt. Schon traten wir auf Landeswegen Mit Mörderblicken uns entgegen; Da wies der Rätier einig Wort Ihn südlich und mich nördlich fort. Ebenen Flusses gleitet das Leben Und ein blühendes Töchterpaar Und ein kräftiges Paar von Söhnen Entsprosset dem glücklichen Ehebund. Man sprach dort von ihm wie von einem Apostel. Und ich glaube auch, daß viele durch dergleichen Begebenheiten von dem Aberglauben zum Unglauben verleitet worden. Der Name wirkte vollends wie Sprengstound folgende Ich nahm nichts mit als eine Menge von Lobsprüchen, womit mich die Bauren wegen meiner Beredsamkeit auf der Kanzel belegten. Wir können sie nicht erreichen, sagte Trevanion, und indes er einige Schritte tat, schwand die Lichterscheinung dahin. Jedes Privilegium wird ein Staat im Staate und beweist die Krankheit der Gesetze. Der Staat wird nur gesichert durch reinen Besitz und reine Veräußerung auf gleiche Bedingung für alle. Ihn kennen zu lernen, hatte ich gar kein Verlangen getragen, denn auf der Suche nach neuen Idealen konnte er unmöglich ein Wegweiser sein. […]

Read more…

Wissenschaften, Gesetze, Erziehungsmethode und Gewohnheiten der Einwohner von Liliput.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Von ihrer Gelehrsamkeit, die viele Menschenalter bei ihnen geblüht hat, will ich hier nichts sagen. Ihre Art der Schrift ist aber sehr sonderbar; sie schreiben weder wie die Europäer von der Linken zur Rechten noch von der Rechten zur Linken wie die Araber, noch von oben nach unten wie die Chinesen, sondern quer über das Papier, von einer Ecke des Bogens zur anderen, wie die englischen Damen. Zänkereien und Intrigen sind an Höfen so gang und gäbe, daß ich nicht länger auf den Verleumdungen zu verweilen brauche, die von meinen Neidern ausgedacht wurden, um die Kaiserin noch weiter gegen mich aufzubringen. Dort in der alten Burg des Kadmos An des ermordeten Königs Statt Waltet Kreon in schweren Sorgen. Frau de Ruyters hatte an Marie einen ausführlichen Brief geschrieben. Isolde versichert, ihm folgen zu wollen, wohin er auch gehe. Saures Aufstossen; Hungrige Früh-Uebelkeit; Lechzen nach Erquickendem; Hunger nach dem Essen; Heisshunger; Nach sauren Genüssen, stets Würmerbeseigen; Uebelkeit nach dem Essen; xx […]

Read more…