EURO Agentur

Internet-Magazin

Crash-Kurse /

Wenn eine sehr schnelle Erweiterung der Fremdsprachenkenntnisse notwendig ist, z.B. in Vorbereitung auf einen kurzfristig bevorstehenden Auslandsaufenthalt oder eine zu […] Mehr lesen

Mehr lesen

Weiterbildungsangebote

Vermittlung qualifizierter Lehrkräfte unserer Sprachschule für Einzelunterricht (Sprachkurse, Privatunterricht in anderen Fächern etc.) und Schulungen unterschiedlichster Art, […] Mehr lesen

Mehr lesen

Sprachschule in Dresden

Sprachkurse in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Türkisch, Arabisch, Griechisch, Latein, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Bulgarisch, Rumänisch, […] Mehr lesen

Mehr lesen
Dresden Waldschlösschenbrücke Weltkulturerbe USA Brücke Brücke Asien

Internet-Magazin für Tourismus, Service, Handwerk, Handel, Industrie...

Das Lied des einsamen Vögleins

Eine unerwartete Begegnung am Ufer des Bachs

Am Ufer eines kleinen, verborgenen Bachs, der sich seinen Weg durch einen dichten Wald bahnte, saß ich eines Morgens, als die ersten zarten Sonnenstrahlen die Dunkelheit durchbrachen. Der Wald um mich herum war still, und der sanfte Klang des plätschernden Wassers füllte die Luft. Und dann geschah etwas Unvorhergesehenes. Ein winziges Vögelchen, kaum größer wie mein Daumen, landete direkt vor meinen Füßen. Sein Gefieder schimmerte in den verschiedensten Grüntönen, und seine Augen glänzten vor Neugier. Ich konnte es nicht fassen, wie zutraulich dieses kleine Wesen war.

Das Geheimnis des Gesangs als eine besondere Verbindung

Das Vögelchen blieb einen Moment lang regungslos, als ob es mich musterte. Dann begann es zu singen. Sein Lied war so zart und reizvoll, dass es mir die Tränen in die Augen trieb. Es war, als ob seine Melodie direkt aus meinem Herzen käme. Jeden Tag kehrte das Vögelchen zu mir zurück, und wir teilten unsere Morgenstunden am Bach. Ich sprach zu ihm, obwohl ich annahm, dass es mich nicht versteht, und es sang sein Lied, als ob es mir all seine Geheimnisse offenbaren wolle.

Die stille Trauer der Schatten über dem Glück

Doch inmitten dieser unbeschwerten Momente am Bach konnte ich nicht vergessen, dass mein Leben von Trauer überschattet war. Der Gesang des Vögelchens, so schön er auch war, konnte meine Einsamkeit nicht vertreiben. Ich trug eine schwere Last der Trauer in mir, die sich nicht abschütteln ließ. Meine Gedanken verirrten sich oft in düstere Abgründe, und die Stille des Waldes wurde zu einem Echo meiner inneren Leere. Das Vögelchen schien meine Melancholie zu spüren, denn es sang nun nicht mehr nur fröhliche Lieder, sondern auch solche von Verlust und Sehnsucht.

Eine letzte Melodie als Abschied am Bach

Die Zeit verging, und der Herbst zog ins Land. Die Blätter der Bäume begannen zu fallen, und die Tage wurden kürzer. Eines Morgens, als ich am Bach saß, sang das Vögelchen ein Lied, das anders klang als alles zuvor. Es war, als ob es sich von mir verabschiedete. Nachdem sein Gesang verstummte, empfand ich eine tiefe Trauer, als ob ein Teil von mir genommen worden wäre. Das Vögelchen erhob sich in die Luft und verschwand zwischen den Bäumen. Es würde nicht zurückkehren.

Ein Lied in meinem Herzen bleibt als Vermächtnis des Vögleins

Der Winter brach herein, und der Bach gefror. Die Welt um mich herum wurde still und stiller. Doch in meinem Herzen hallte immer noch das Lied des Vögelchens nach. Sein Gesang hatte eine Verbindung geschaffen, die die Dunkelheit meiner Trauer durchdrang. Mit jedem Tag, an dem ich am Bach saß und die Stille genoss, erkannte ich, dass das Vögelchen einen bleibenden Eindruck in meinem Leben hinterlassen hatte. Sein Lied hatte mir gezeigt, dass selbst in der tiefsten Einsamkeit und Trauer ein Hauch von Schönheit und Trost gefunden werden kann. Und so lebte das Lied des einsamen Vögleins in meinem Herzen weiter, als ein Erinnerung an eine unvergessliche Begegnung am Ufer eines kleinen Bachs, der mich gelehrt hatte, die Melodie des Lebens selbst zu schätzen.


Mit herzlichem Dank und den besten Wünschen,
Ihr Kartograf der Kuriositäten und globetrottender Geschichtenerzähler

*Der geneigte Leser möge entschuldigen, dass wir nicht erwähnen, welche Orte, Ortsnamen und Sehenswürdigkeiten im Verlaufe der vergangenen mehr als 100 Jahre, durch den ersten und zweiten Weltkrieg, viele Jahre entwickelte Sozialistische Gesellschaft und mehrerer Rechtschreibreformen verloren gingen oder geändert wurden.

Quellenangaben:
Inspiriert von den Erinnerungen an eine Tour durch die Dresdner Heide
Legenden, Märchen und Sagen aus Sachsen,
Meyers Konversations-Lexikon 3. Auflage 1874 - 1884
Wikipedia – Die freie Enzyklopädie

uwR5

weiterlesen =>

Internet-Magazin für Informationen + Service

Die Albertinische,

Herzog Albrecht der Beherzte, welcher bereits 1483 vom Kaiser die Anwartschaft auf Jülich erhalten hatte, hatte in der Theilung von 1485 die Meißnische Portion erhalten (s. oben S. mehr lesen >>>

Goldne Pracht

Wie blinkte durch die Nacht Um deinen Hals gewunden Der goldnen Kette Pracht! Wie flogen uns die Stunden! Durch heller Bäume Glanz Erklang Musik herüber Und ging so eigen mehr lesen >>>

Herz zum Wandern

ist schad nur ums Pelzlein, du kriegst mich nit! Mein Schatz muß sein wie die andern: Braun und ein Stutzbart auf ung'rischen Schnitt Und ein fröhliches Herze zum mehr lesen >>>


Nutze die Zeit und beginne den Tag mit einem Lächeln.

Feuer im Herzen und guter Ein guter Jahrgang muss diese Traubenernte bringen, und der Wein, wie ich deinen Kuss, wird die Kraft des Feuers durchdringen! Wein zu deinem Kopf, Feuer zu deinem Herzen! Mein Vergnügen, […]
Zypresse Bei schweigender Zypresse kennt das Kommen erhorchter Tochter Demeter und lauscht dem Pochen ihres Herzens froh-beklommen: Oh, wenn sich Laub aus tausend Ästen bauscht! Das goldne […]
Möglichkeiten zur Wenn Sie sind zur Erhöhung der Zugriffe auf YouTube für alle Videos, die Du hochgeladen hast, dann musst du daran denken, dass es eine Menge von Methoden zur Verfügung gibt. […]

Informationen und der Tag beginnt, der Nebel vergeht, die Sonne erscheint Militärangelegenheiten - die königliche Armee aus Infanterie und Kavallerie

Militärangelegenh

Was die Militärangelegenheiten von Brobdingnag betrifft, so besteht die königliche Armee aus 176000 Mann Infanterie und 32000 Mann Kavallerie, wenn nämlich ein Heer den Namen einer Armee verdient, das aus […]

Informationen und der Tag beginnt, der Nebel vergeht, die Sonne erscheint Herzogin Charlotte Amalie

Herzogin

Als Herzog Karl 21. Juli 1782 starb, fiel die Regierung an seinen Bruder Georg allein, welcher sich durch viele treffliche Einrichtungen großes Verdienst erwarb, so legte er 1797 eine Industrie und […]

Informationen und der Tag beginnt, der Nebel vergeht, die Sonne erscheint Apfelbäume blühen sanft

Apfelbäume

Die Au: Die Apfelbäume blühen sanft wie Wangen, im Winde lachen Knaben vom Geäst; die kleinen Nackten suchen laut ein Nest und legen Eilein unters Blütenprangen. Behutsam gleicht, ihr Zweige, dem […]